Der letzte volle Lagertag startete mit einer mysteriösen Morningshow, da bis zu Beginn nicht bekannt war, was uns erwarten wird. Letztendlich lüfteten die beiden Moderatorinnen jedoch das Geheimnis.

 

Heute haben wir ganz entspannt ein bisschen länger geschlafen, um den fehlenden Schlaf der Nachtwanderung wieder aus zu gleichen. Ganz der Stimmung angepasst war das Motto an diesem Tag Pyjama. 

Tag 3 war nicht ganz gewöhnlich, denn das ganze Zeltlager befand sich in einem Zeitenchaos! Es waren Menschen aus dem Mittelalter angereist. Aber nicht nur diese, sondern auch aus den 20‘ern, den 80‘ern und sogar aus dem Altem Ägypten waren Menschen gekommen.

Sonntag - der erste komplette Zeltlagertag.

 

Das Essenszelt hat den Wind gut überstanden und wir konnten beruhigt in die erste Mahlzeit des Veggiedays starten.

Der erste offizielle Tag der sechsten Fassung vom „Zeltlager in der Turnhalle“ ist nun auch schon vorüber und wir können jetzt schon auf einige gelungene EVB’s zurückblicken.

Die LaKi’s stürmten heute pünktlich um 14:00 Uhr das Lagergelände. Doch statt einer sonst immer ziemlich stressigen und wühligen Suche nach dem geeigneten Schlafplatz, hatte sich das Team diesmal etwas Neues überlegt.

Tag 0...der große Tag vor dem 6. Zeltlager in der Turnhalle von Haddeby macht Zeltlager neigt sich nun langsam dem Ende zu. Die ca. 30 Betreuer*innen sind um 15 Uhr angereist, um die letzten Vorbereitungen zu treffen und alles aufzubauen.