Am vierten und schon letzten Tag des Lagers kam wieder die allgemeine müde/schlappe/traurige/fröhliche Stimmung auf. Doch nach dem Frühstück wurde es nochmal hektisch und viele LaKis fragten sich, was die Betreuer denn nun schon wieder mit dem ganzen Tape auf dem Boden vor hatten. 
Wie meistens steckte dahinter aber ein Plan für ein ausgefallenes Großspiel. Bei Risiko XXL mussten die vier Könige der Königreiche rot, gelb, grün und blau ihre Spielfiguren (oder auch LaKis) so stellen und bewegen, dass sie möglichst viele Felder erobern konnten. Dabei wurde der ein oder andere Schnick-Schnack-Schnuck-Kampf ausgetragen und am Ende gewann das Königreich gelb und wurde gebührend gefeiert. 

Schließlich musste das ganze Tape wieder abgerissen und alle Betten abgebaut werden, denn auch dieses Lager war wieder viel zu schnell vorbei und bevor nun alle Zuhause Silvester feiern sollten, gab es wie immer ein weinendes Auge beim tränenreichen Abschiedskreis und ein lachendes Auge, das sich schon auf das nächste Mal freut.