Die dritte Auflage von Lütt Haddeby und trotzdem sind alle so aufgeregt, wie beim ersten mal. Das Team freut sich seit Monaten auf die Momente mit den 90 Kindern. Hier präsentieren wir euch täglich neue Berichte zu unseren Tagen und Erlebnissen.

TAG 1

Die Anreise

 

Der erste Tag, die Aufrgeung war groß. Bei den Betreuern hinter der Tür und auch bei den knapp 90 Kindern mit Eltern, die vor der Tür auf den Beginn der Anmeldung warteten.


TAG 2

Der erste Arbeitstag

 

Auch an Tag zwei hatte sich die Aufregung noch nicht gelegt. Die erste Nacht war anstrengend und spannend zugleich. Beim Frühstück warteten alle gespannt auf ihre Arbeitskarten, mit denen es dann zum ersten Mal zur Arbeit ging.


TAG 3

Das Bergfest

 

Am dritten Tag von Lütt Haddeby stand nach dem Frühstück eine neue Arbeitsphase an. Danach gab es von der Lütt Nospa sogar die sechs Lütt Taler als Lohn für die verrichtete Arbeit, sowie zwei zusätzliche Taler Urlaubsgeld. 


TAG 4

Der letzte Arbeitstag

 

Der vorletzte Tag war wieder ein voller Arbeitstag. So ging es nach dem Frühstück und dem Mittag jeweils zu neuen Arbeitgebern und damit auch zu neuen Berufen und Erfahrungen.


TAG 5

Hier folgt der Bericht von Tag 5.

 

Schon Schluss?!