Zeltlager werden von Jugendlichen gemacht und in der heutigen Zeit steht die Jugend auf Abkürzungen. Damit auch Eltern und andere Zeltlager-Anfänger verstehen, was wir damit meinen, haben wir euch hier ein kleines ABC der Abkürzungen und Zeltlagerbegrifflichkeiten zusammengefasst. Viel Spaß beim durchlesen.

 

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z

 

 

A

Abendshow

Eine Abendshow ist eine besondere Form, der Eventblockgestaltung. Hierbei werden bekannte TV-Show Formate zum mitmachen umgestaltet. Ob "1,2 oder 3", Quizduell, Remmi Demmi oder Nicht-Lachen.

 

AGen - Arbeitsgruppen

Kleine Aktionen, die den Zeitraum zwischen einem Eventblock (EVB) und einer Mahlzeit, bzw. einem eigenen EVB füllen. Die LaKi's können frei wählen, was sie, wie lange machen wollen. Meistens stehen verschiedene Bereiche, wie Basteln, Sport, Gesellschaftsspiele und Chill-AG's, jeweils von einem oder mehreren Betreuer*innen geleitet zur Auswahl. Klassiker hierbei sind "Werwölfe von Düsterwald", kurz Werwolf oder Fußball.

 

  

B

BaJoKi-Wart

Der*Die Ball- und Jonglierkisten-Wart*in ist bei uns der Herr über die Spielgeräte, die der Geräteraum hergibt. Er*Sie verleiht Bälle und Co. aber nur gegen beträchtlichen Pfand, wie z.B. eine Adilette oder Cap.

 

C

C.I. - Corporate Identity

Kommt aus dem Bereich des Marketings. Gemeint ist damit, das gemeinsame Auftreten des Teams. Also gleiche Pullis, Shirts oder Gadgets. 

 

 

Dorftrottel

Spielfigur aus "Werwölfe vom Düsterwald". Ein Dorftrottel besitzt in dem Spiel leider keine Fähigkeiten und ist daher eher unbeliebt. Teilweise wird der Begriff auch in andere Spiele und Zeltlagersituationen übertragen.

 

 

E

EVB - Eventblock

Eventblocks heißen bei uns die Zeiträume, die mit Programm gefüllt werden.

Diese sind immer zwischen den Mahlzeiten, bzw. nach dem Abendbrot. 

 

F

 

G

Geisterbahn

Damit ist eine kleinere Nachtwanderung, meist auf dem Zeltlagergelände selbst gemeint. Allerdings ist auch eine Geisterbahn, wenn sie gut gemacht ist, sehr sehr gruselig!

 

H

 

I

 

J

 

K

 

L

LaKi - Lagerkind

Teilnehmer unser Veranstaltungen, werden von uns auch als LaKi bezeichnet.

Dies hat sich in den Zeltlagern durchgesetzt.

 

LaLei - Lager-Leitung

So kürzen wir die Leitung einer jeweiligen Aktion, wie zum Beispiel einer Turnhallenübernachtung ab. Die LaLeis werden im Vorfeld einer Aktion vom oKo ausgesucht und eingewiesen.

  

Leitfaden

Der Leitfaden von HmZ ist vergleichbar mit einer Satzung. In dieser "Jugendordnung" haben wir unsere Planungsorgane festgehalten und klar Aufgaben und Pflichten eines*r jeden Teamers*in und Organs niedergeschrieben.

 

LüHa - Lütt Haddeby

Erlebniscamp, das vom Youngteam Haddeby und uns veranstaltet wird. 

>> zur Erklärung

 

M

 MAT - Material

Mit dieser Abkürzung werden alle Sachen beschrieben, die mit der Durchführung der Eventblocks nötig sind. Vor dem Lager werden die MAT-Listen gefüllt, damit der MAT-Wart alles für das Gelingen einer Aktion besorgen können.

 

N

NB - Nachbereitung

Die Nachbereitung ist das Pendant zur Vorbereitung. Hier wird die vergangene Veranstaltung besprochen, was lief gut, was kann man verbessern. Die Nachbereitung findet an einem Wochenende nach der Veranstaltung statt und bietet den Abschluss einer Veranstaltung.

 

O

 oKo - oberstes Komitee

Zusammenschluss aus Projektleitung und Teamvertretung.

>> zur Erklärung

 

öKreWer(s) - öffentliche Kreativwerkstätten

Sind Treffen, an denen unser Team gemeinsam an Strukturen und neuen Aktionen feilt. Diese finden regelmäßig, circa alle zwei Monate statt.

 

P

PiWaZ - Pischen Waschen ab zu Bett

Bei den Kindern nicht so beliebt, heißt es am Ende jedes Lager-Tages PiWaZ!

 

ProLei - Projektleitung

Als ProLei kürzen wir unsere Leitung von HmZ ab.

>> zur Erklärung

 

PG('s) - Planungsgruppe(n)

Sind zu einem bestimmten Themenbereich vom oKo eingesetzte Kreativgruppen, die zum Beispiel den Online-Bereich betreuen (PG ÖSSO - Online, Sponsoren&Spender, Online) oder die kleineren Aktionen planen und organisieren (PGT - Tagesaktionen).

 

Q

 

R

Remmi Demmi  [Abendshow] 

Remmi Demmi ist eine der beliebtesten Abendshows, sowohl bei den Kinder, wie auch unter den Betreuer*innen. Hierbei treten Gladiatoren (Betreuer*innen) in Spielen gegeneinander an. Diese Spiele reichen von Kindergeburtstags-Klassikern, bis zu Zeltlager-Evergreens, wie der Rasierschaum-Schlacht.

 

S

 Stationsspiel

Ein Stationsspiel ist die typischste Grundform für ein Zeltlagerspiel. Hierbei gehen die LaKis in Gruppen über das Lagergelände und lösen an verschieden Stationen Aufgaben. Diese können Rätsel, Aufgaben oder Mini-Spiele sein. Am Ende gewinnt die Gruppe, die entweder alle Aufgaben gelöst hat oder am schnellsten war.

 

T

Teamvertretung

Vertretung des Teams im obersten Komitees. 

>> zur Erklärung

 

TuHÜb - Turnhallenübernachtung

Unsere TuHÜbs sind unsere ersten Veranstaltungen, die wir veranstaltet haben. Es sind 2-3 tägige Übernachtungen im Sport- und Kulturzentrum in Selk. Bis zu 55 Kinder und 20 Betreuer*innen bevölkern dann die Turnhalle und verleben zusammen viele Stunden voll Spiel, Spaß und Spannung.

 

Trello.com

Trello ist eine Art Forum, in dem das Team alle Planungsergebnisse festhält und weiter darüber diskutiert. Es bietet verschiedenste Möglichkeiten, wie zum Beispiel ToDo-Listen, Kalender und Abstimmungs-Tools, die uns das Organisieren deutlich erleichtern.

 

U

 

V

VB - Vorbereitung

Die Vorbereitung ist ein Wochenende vor einer Veranstaltung, an der das Team zusammen kommt und das Programm plant, Team-Findungs Aktionen macht und lustige Stunden miteinander verbringt.

 

W

Workshops

Workshops sind AGs, die länger als einen Tag dauern. Hier können Zeit intensivere Angebote wahrgenommen werden, die sonst nicht zu verwirklichen wären. Kurzfilme, Skulpturen und Co. sind typische Workshop-Ergebnisse.

 

Waschstraße

Gemeint sind die Behälter mit Wasser und Spüli, die für die Säuberung des Bestecks gedacht sind. Nach jeder Mahlzeit auf einer unserer Aktionen wird diese Waschstraße aufgebaut, damit die Teller, Becher, Messer, Gabel & Löffel wieder sauber in die Taschen zurückkommen.

 

X

 

Y

 

Z

ZiT - Zeltlager in der Turnhalle

So heißt eine der größeren Veranstaltungen von uns. Zeltlager in der Turnhalle

geht über fünf Tage und findet in den Herbstferien statt. >>>Mehr Infos

 

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z